Die ersten Schritte und Fragen nach einem Unfall

Die ersten Schritte und Fragen nach einem Unfall

  • War es ein Freizeitunfall? Oder war es ein Berufsunfall?
  • Weiß der Arbeitgeber Bescheid?
  • Habe ich eine private Unfallversicherung? Wo bin ich versichert?
  • Haben die Ärzte die Adressen von meinen Versicherungen?
  • Wurde die Krankenkasse informiert?
  • Ist ggf. die vorläufige Betreuung geregelt?
  • Mit wem kann ich als Angehöriger meine Probleme besprechen?
  • Von wem werden die Kosten für Heil-/Hilfsmittel getragen?
  • Bekommen die Angehörigen Ihre Auslagen von der Krankenkasse erstattet?
  • Werden Besuche der Angehörigen von den Ärzten als für den Heilungsprozess förderlich bzw. notwendig bescheinigt?
  • ln welche Reha-Klinik komme ich?
  • Ist ein Antrag auf Schwerbeschädigten-Ausweis beim Versorgungsamt gestellt worden?
  • Welche Ärzte, Physio-, Ergo-, Psychotherapeuten haben in meiner Umgebung Erfahrungen mit Brandverletzten?
  • Wer zahlt ggf. die häusliche Pflege?

Auf all diese oder auch auf andere Fragen sind wir gerne bereit, im Rahmen unserer Möglichkeiten zu antworten. Denn nach so einem schweren Unfall entstehen viele Fragen. Wir sind Betroffene und wissen, wie wichtig diese Sachen sind.

Aber wir sind auch da, wenn es wichtig ist, mit jemandem zu sprechen und man nicht mehr weiß, wie es weitergeht.

Kontakt zu Phönix e.V.

Brandverletzten Sprechstunden

BG Klinikum Hamburg eGmbH
Bergedorfer Str. 10
21033 Hamburg

www.bg-klinikum-hamburg.de

Veröffentlich in

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.